Wartezeit Verkürzung

Wartezeit Verkürzung

Da ich häufig recht lange arbeite, ist mein Hund leider auch lange alleine.

Um ihm die Wartezeit etwas zu verkürzen, versteckte ich hier und da Leckerlis im Haus.

Leider hatte er alle gefunden und gegessen bevor ich aus der Tür war.

Eine neue Idee musste her, ich baute einen Leckerli Spender, der nach ca.3 1/2 Leckerlies auswirft bzw. fallen lässt.

WAS WIR BRAUCHEN:

Grau Absatz

Werkzeug: (Klick)

DSC_0155

Grau Absatz

Grau Absatz

Material: (Klick)

DSC_0162

Grau Absatz

Grau Absatz

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Normal

Grau Absatz

Grau Absatz

VORGEHENSWEISE:

Zunächst Schneiden wir uns die Platine zurecht. Mit einer Eisensäge, habe ich sehr gute Erfahrung gemacht.

DSC_0100

Beim Löcher Bohren sehr vorsichtig sein. (Und nochmal eine aus schneiden.)

DSC_0110

Wenn wir die Platine ausgeschnitten haben, entgraten wir noch die Schnittkanten.

DSC_0103

Nun nehmen wir uns die Holzplatte und sägen diese auf Maß.

DSC_0073

Wir bohren ein Loch in Größe des Rohres bzw. minimal kleiner. Ich habe das End- oder Anfangs-stück genommen, da es konisch ist konnte ich es Klemmen und es passt auf jeden Fall in das Loch.DSC_0079

Ich hatte noch Rabatt-Taler von einem Geschäft das es nicht mehr gibt, die passten sehr gut in das Rohr. Ihr könnt einfach ein Stück Plexiglas in der Größe ausschneiden.

DSC_0078

Ich habe 2 Taler aufeinander geklebt.

Ich köpfte zwei Nägel die ich als Welle nutzen wollte.

Ich machte sie heiß und schiebte sie vorsichtig mittig in die Taler.

(Zange verwenden…Heiß)DSC_0077

Ich zog die Welle bevor sie abkühlte wieder raus, so das ein Loch zurück blieb.

Jetzt montierte ich das erste Zahnrad an der Welle.

DSC_0081

In das Rohr Bohrte ich ein Loch bzw. 2 Löcher dort wo später die Welle sitzen sollte.

Dann steckte ich alles zusammen.(Rohr,Taler und Welle)

DSC_0083

Noch ein passendes Zahnrad für den Motor.

DSC_0080

Jetzt können wir denn Motor ausrichten und anzeichnen.

DSC_0084

Motor fest kleben.

DSC_0087

Eine kleine Aussparung sägte ich noch für den Schalter

DSC_0108

Passt.

DSC_0109

Das Universal Gehäuse Schraubte ich einfach mit an die Platte und bohrte ein Loch für das Kabel vom Motor

DSC_0112

Alles zurecht legen zum verlöten. (Auf dem Bild fehlt der Mosfet, ich habe aber ein Shield verwendet. Hatte ich noch liegen)

DSC_0111

Jetzt alles auf der Platine verlöten.

DSC_0114

Ich reinige die Platine nach dem Löten mit Isopropanol, damit das Flussmittel weg ist und nix kaputt frisst.

DSC_0116

Damit die Feuchtigkeit (auch wenn gering da Einsatzgebiet „innen“ ist) keine Schäden verursacht, lackierte ich die Platine noch mit Plastik 70.

DSC_0118

Jetzt noch schnell denn Attiny85 Programmieren und….

DSC_0123

…….nix geht.

Warum? Nach einer langen Fehlersuche, endlich die Antwort. Der Mosfet schaltet erst bei ca. 3,3 Volt, also die 3 Volt Batterie Halterung wieder auslöten und einen 3x AA  (4,5 Volt) Batteriehalter verbauen. Leider hatte ich im Gehäuse kein Platz mehr dafür, deswegen musste der Halter mit obendrauf.

Ich habe im nachhinein noch eine LED zu Status Anzeige verbaut (An/Aus).

Wenn das Gerät jetzt eingeschaltet wird dann Piepst es einmal für 1 Sekund und der Motor dreht sich kurz. Die LED Blinkt alle 30 Sekunden einmal, nach 3 1/2 Stunden dreht der Motor erneut und die Leckerlis fallen runter.

Ich habe es noch etwas verschönert.

DSC_0011

Futterautomat

Blog Oberseite2

3 Gedanken zu “Wartezeit Verkürzung

  1. *kicher* hübsch! Unser Kater würde allerdings sofort die Batterien rauspulen, im Versuch an die Leckerlis zu kommen…. Euer Hund ist da braver und wartet??
    Oder ist er auch kreativ geworden? (Mit anderen Worten: hat sich deie Masdchine bewährt?)

    Gefällt 1 Person

    1. Die Maschine steht auf dem Schrank und die Öffnung ragt über die Kante. Er hat also keine Chance, die Maschine zu manipulieren. Die Maschine hat sich definitiv bewährt. Wenn er auf den Schrank kommen würde, würde er wohl genau so wie euer Kater handeln😆

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s